Praxis-Check arco 200 M vs. medi-matic 115.9000.0

Praxis-Check Gynäkologie Stühle

Welcher Gynäkologie-Stuhl ist der richtige für mich?

Zwei gynäkologische Untersuchungsstühle im Funktions- und Praxis-Check: arco und der neue medi-matic

Das neue Spitzenmodell „medi-matic“ oder der „arco“: Wo liegen die Unterschiede und welcher Stuhl passt am besten zu Ihrer Praxis? In unserem Praxis-Check stellen wir Ihnen mit den beiden gynäkologischen Untersuchungsstühlen arco 200 M und medi-matic 115.9000.0 die Spitzenmodelle in ihrer Klasse vor. Beide Stühle werden von der Fa. SCHMITZ medical GmbH in Wickede produziert. Der „arco“ wird von SCHMITZ als Einstiegsmodell und Zweit-Untersuchungsstuhl positioniert. Der neue medi-matic 115.9000.0 ist das Flagship Modell im eleganten Design, ausgestattet mit zukunftsweisender Technik und Komfort. Zugegeben, der Vergleich zwischen den beiden Stuhlsystemen ist vielleicht ein bisschen unfair. Doch dieser Check soll Sie in Ihrer Kaufentscheidung unterstützen.

Fußstützen absenkbar bis auf 190 mm
Fußstützen absenkbar bis auf 190 mm

Produktdesign und technische Details von arco und medi-matic

Beiden Stühlen zeichnen sich durch ihr ergonomisches Produktdesign aus. Beide Modelle bieten programmierbare Speicherpositionen, die den Arbeitsalltag erleichtern. Für die Farbausführung aller Modelle steht eine Vielzahl an Polsterfarben zur Auswahl. Diese lassen sich je nach Kundengeschmack beliebig konfigurieren. Nur das Spitzenmodell von arco und der neue medi-matic können mit einer elektromotorischen Fußstützenverstellung ausgestattet werden. Beide Spitzenmodelle - den arco 200 M und den medi-matic 115.9000.0 - werden wir für den Praxis-Check genauer unter die Lupe nehmen.

Entscheidend für den Komfort eines GYN-Stuhls sind folgende Merkmale:

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Durchdachtes Bedienkonzept für ergonomische Arbeitsweise
  • Komfort beim Platznehmen
  • Variable Lagerungsmöglichkeiten
  • Zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten

Verstellbarkeit arco
Verstellbarkeit medi-matic

Patientenlagerung/ Elektromotorische Verstellbarkeit

Beide gynäkologischen Untersuchungsstühle haben eine niedrige Sitz- und Einstiegshöhe für bequemes und sicheres Platznehmen ohne Fußauftritt. Beim arco beträgt die Ausgangshöhe 550 mm, beim medi-matic sogar nur 470 mm. Auch lassen sich bei beiden Spitzenmodellen die Fußstützen durch elektromotorische Verstellung absenken. Diese Funktion ist besonders nützlich beim Platznehmen für Patientinnen mit Mobilitätseinschränkungen.

Verstellfunktionen arco und medi-matic

medi-matic – der Verwandlungskünstler

Technische Daten medi-matic

So viel zu den Gemeinsamkeiten. Schaut man sich die elektromotorische Verstellbarkeit der Stühle genauer an, werden die Unterschiede deutlich. Beim arco ist das Rückenteil als „Sitzschale“ im feststehenden Winkel (50°) mit dem Sitzteil verbunden, die Sitzhöhe durch Beckenhochlagerung verstellbar von 550 mm bis 1.000 mm. Eine Veränderung der Lagerung ist somit nur durch das Wegkippen der Sitzschale während der Höhenverstellung möglich.

Anders sieht es beim medi-matic aus: Der medi-matic verfügt über eine komplette elektromotorische Verstellbarkeit des Rücken- und des Sitzteils für optimalen Komfort. Hier lassen sich somit das Rückenteil und das Sitzteil unabhängig voneinander verstellen. Die Höhenverstellung von 470-900 mm erfolgt durch die elektromotorisch verstellbare Standsäule. Aus dieser Variabilität ergibt sich eine Vielzahl an Lagerungsmöglichkeiten für die Patientenuntersuchung. Ein tieferer Gyn-Ausschnitt im Sitzteil sorgt für besseren Zugang zum Untersuchungsfeld.


Flachlagerung mit dem medi-matic

Der neue medi-matic 115.9000.0 ist auch als Eingriffsstuhl nutzbar

Dieser mechanische Unterschied der getrennten Verstellbarkeit ist bedeutsam: Nur mit dem medi-matic ist eine horizontale oder geneigte Flachlagerung möglich. Auch HF-Anwendungen sind möglich. Hierfür können die benötigten OP-Zubehörteile über das Seitenschienensystem am Eingriffsstuhl angebracht werden. Die medi-matic Anwender können den Stuhl auch als Ultraschall-Untersuchungsliege einsetzen. Hierfür wird zur Verlängerung der Liegeflächen die als Zubehör erhältliche, herausziehbare Beinplatte benötigt.


Beinlagerungssysteme für arco 200 M und medi-matic 115.9000.0

Fußstützen arco
Fußstützen medi-matic

Elektromotorische Verstellbarkeit der Fußstützen bei beiden Spitzenmodellen
Bei beiden Modellen erfolgt die Lieferung ohne Beinlagerungssystem, dieses muss separat bestellt werden. Beide Modelle lassen sich bis auf 190 mm (arco) bzw. 200 mm (medi-matic) über dem Boden absenken. Die Fußstützen kommen mittlerweile am häufigsten in den Praxen zum Einsatz. Alternativ können beide Stuhlsysteme auch mit Beinhaltern nach Göpel ausgestattet werden. Die Beinlagerungssysteme beim medi-matic 115.9000.0 sind einfach herausschwenk- oder abnehmbar. Die ist besonders vorteilhaft für Patientinnen mit Mobilitätseinschränkungen und bei der Patientenumlagerung.


Steuerungskonzept: Hand- und Fußbedienung arco vs. medi-matic

Handbedienung arco

Funktionales Bedienkonzept für den arco 200 M:
Die Fernbedienung ist mit Memory Funktionen zum Speichern und Abrufen von 4 beliebigen Untersuchungspositionen ausgestattet. Alternativ lassen sich alle Bewegungsabläufe über die Fußbedienung steuern.

Handbedienung medi-matic

Ergonomisches Steuerungskonzept des medi-matic:
Die besonders ergonomische Handbedienung des medi-matic 115.9000.0 verfügt über ein beleuchtetes Grafikdisplay zur Speicherung und Anzeige von 16 frei wählbaren Memory-Positionen (Behandlungspositionen/Arztwahl). Eine Ausführung aller Bewegungsabläufe ist auch über die Fußbedienung möglich. Optional sind Handbedienung und Fußbedienung auch kabellos erhältlich.


Typisches Zubehör für den GYN-Stuhl arco 200 M

arco
Kopfpolster arco

Kopfpolster

Sekretschale arco

Sekretschale

Steckdosenleiste arco

Steckdosen

Kolposkophalterung arco

Kolposkophalterung

Zum Zubehör für arco

Typisches Zubehör für den GYN-Stuhl medi-matic 115.9000.0

medi-matic
Kopfpolster medi-matic

Kopfpolster

Sekretschale medi-matic

Sekretschale, Edelstahl, ausziehbar

Beinplatte, grau mit Zwischenpolster

Beinplatte, grau mit Zwischenpolster

Beinplatte mit Kunstlederbezug

Beinplatte mit Kunstlederbezug

Steckdosen für medi-matic

Steckdosen, schaltbar über Handbedienung

Kolposkophalterung medi-matic

Kolposkophalterung

Zum Zubehör für medi-matic

Die Vielfalt macht den Unterschied: Zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten beim medi-matic

Der medi-matic verfügt im Unterschied zum arco über eine Vielzahl an Zubehörausstattungen. Hier nur zwei Beispiele:

Sitzheizung für medi-matic

Sitzheizung

Dreistufige Temperaturintensität

Beinhaltergelenk

Elektromotorisches Beinhaltergelenk

Für elektromotorisch verstellbares Beinhaltersystem

Zum Zubehör für medi-matic

Fazit:  arco 200 M und medi-matic 115.9000.0 im Vergleich 

Fazit Praxis-Check

Der arco hat ein zeitgemäßes Facelifting erhalten. Im Rahmen des Updates wurde auch die Arbeitslast auf 250 kg erhöht. Beim medi-matic beträgt die sichere Arbeitslast sogar 300 kg. Das Konzept der elektromotorischen Verstellbarkeit ist besonders nützlich beim Platznehmen für Patientinnen mit Mobilitätseinschränkungen. Eine getrennte Verstellung des Sitz- und Rückenteils, wie sie beim medi-matic möglich ist, lässt sich beim arco konstruktiv bedingt nicht realisieren. So ist z.B. eine Flachlagerung nur beim medi-matic möglich.

SCHMITZ Stuhlsysteme für die Gynäkologie gehören zu den Spitzenmodellen in Ihrer Klasse

Beide Stuhlsysteme zeichnen sich durch modernes Design, Ergonomie und hochwertige Verarbeitung und Langlebigkeit aus. Durch die niedrige Einstiegshöhe, die absenkbaren Fußstützen und die hohe Arbeitslast sind beide Modelle auch für mobilitätseingeschränkte Patientinnen geeignet. Wenn es auf besonderen Komfort, Verstellbarkeit der Lagerungspositionen und Ausstattungsdetails wie z.B. Sitzheizung, Instrumentenabwurf, Memoryfunktionen und Patienten-Flachlagerung ankommt, punktet der medi-matic. Für den medi-matic wird das Schmitz vidan®2 Videokolposkop als integriertes System angeboten. Die Anpassungsmöglichkeiten und die technologische Ausstattung des medi-matic 115.9000.0 haben aber auch ihren Preis. Legt man in der Entscheidung Wert auf einen grundsoliden Untersuchungsstuhl mit einem ansprechenden Design und funktionalem Bedienkonzept ist der arco die erste Wahl. Besonders dann, wenn Sie über die Ausstattung eines zusätzlichen Untersuchungszimmers nachdenken oder Sie nur die Grundfunktionen eines gynäkologischen Untersuchungsstuhls benötigen. Auch wenn das Flaggschiff-Modell medi-matic teurer ist, sollte abgewogen werden, inwieweit die zusätzlichen Funktionen und der zusätzliche Nutzen die Mehrkosten im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis rechtfertigen. 

 

Zum Produkt: arco 200 MZum Produkt: medi-matic 115.9000.0Zum Produkt: Orbit Versorgungsmodul

 

Sie möchten mehr über die Gyn-Stühle arco und medi-matic erfahren?

Angebote zum Praxis-Check arco und medi-matic

SCHMITZ medi-matic® 115.9000.0 für die Gynäkologie
SCHMITZ – Qualität made in Germany. Auch als...
ohne Beinlagerungssystem
arco 200 M Gynäkologie-Stuhl
Untersuchungs-und Behandlungsstuhl mit Memory-F...
ohne Beinlagerungssystem
Orbit Versorgungsmodul mit Aufsatz
 
Für den gynäkologischen und proktologischen A...
mit Fußbremse