Sehr hohe Abtastfrequenz, Voraussetzung: custo diagnostic 4.6

(Hersteller: custo-med | Art. Nr. 311910)
custo cardio 300 12-Kanal-EKG–Gerät
2.090,00

custo cardio 300 12-Kanal-EKG–Gerät

  • Impedanzmessung an allen Elektrodenleitungen mit automatischer Qualitätsangabe
  • Abtastrate bis zu 32kHz für eine höhere Auflösung und verbesserte Schrittmachererkennung
  • Akku- und Batterievariante (2xAAA) erhältlich
  • Online-EKG-Qualitätskontrolle mit Anzeige direkt am Gerät
  • Wechselbares Patientenkabel (Bananenstecker, Elektroden-Clips, Anschluss an eine Sauganlage, bitte separat bestellen))

custo cardio 300 mit hoher Abtastrate

Zum ersten Mal ist es möglich die Schrittmacher-Impuls-Amplituden und -Breiten exakt zu vermessen. custo cardio 300 verfügt über einen einfachen und intuitiven Workflow. Individuell für jede Ableitung erfolgen die Statusanzeigen zur EKG-Signal-Qualität und der Lead-On-Erkennung über die integrierten LEDs. Nach dem Start der Messung des Ruhe-EKGs am PC wird über die LEDs auf dem Display ein Countdown von 10 Sekunden angezeigt. Die hohe Abtastrate von 32 kHz bietet eine kristallklare Darstellung des EKGs und ermöglicht einen neuen, präziseren Einblick in die Schrittmacher-Signale. Größe: 115 x 75 x 18 mm. Gewicht: ca. 100 g bzw. 140 g (Akkuvariante). Akkulaufzeit: bis zu 10 Std. Einfache und kostengünstige Erweiterung zur Spiro-Ergometrie möglich.

custo cardio 300 mit Schrittmacher-Impulsvermessung
True-Wave-Filter vom custo cardio 300

custo TRUE WAVE® Filter für perfekte EKG-Signal-Qualität:

Die custo TRUE WAVE® Filtertechnologie garantiert Ihnen unter allen Umständen eine perfekte EKG-Signal-Qualität:
- TRUE WAVE® Filter 0,05-125 Hz ist Standard
- verzerrt keine EKG-Bestandteile (nach EN 60601-2-25)
- erzeugt eine Verzögerung von max. 2 Sekunden
- ersetzt Anti-Drift Filter (Signalverfälschung)
- für hohe Geschwindigkeiten jenseits
von 16 km/h
- Schrittmacherkontrolle mit IIR Filter (0,05-125 Hz) ohne Verzögerung

12-Kanal-EKG–Gerät für Ruhe-EKG

Aufzeichnung, Darstellung, Analyse und Befundung eines 12-Kanal-EKGs an jedem PC im Netzwerk
Ruhe-EKG Softwarefunktionen:
- Einzelschlaganalyse, Summenkomplexe, Vermessungstabelle
- Interpretation
- Befundhinweis

custo cardio 300 Softwarefunktionen

Lieferumfang:

Inhalt: custo cardio 300, 1 Tragetasche inkl. 1 Tragegürtel, 1 USB-Anschlusskabel A-A 3m.

Zubehör

Zubehör

Software zu custo cardio

Software zu custo-med cardio
EKG Übersicht

EKG Übersicht

In der EKG-Übersicht wird das EKG 12-kanalig über den gesamten Aufzeichnungszeitraum dargestellt. In dieser Ansicht können Amplitude, Geschwindigkeit und Kanalauswahl individuell eingestellt werden, damit alle Details von jeder Ableitung präzise befundet werden können. Die Lupenfunktion und der Messzirkel sind bei der Vermessung hilfreich. Teile des EKGs können markiert und somit später sofort wieder gefunden werden. Mit der Vergleichsfunktion können zwei beliebige Ruhe-EKGs miteinander verglichen werden.

Einzelschlag

Einzelschlag

Standardmässig werden in einem bestimmten Bereich des EKGs Schläge markiert, die später für die Vermessung verwendet werden. Der Befunder hat hier die Möglichkeit, die Auswahl dieser Schläge zu verändern. Damit kann er eine an seine Bedürfnisse angepasste Vermessung des aufgezeichneten EKGs erhalten. Eine Wiederherstellungsfunktion ermöglicht eine erneute Analyse mit den ursprünglichen Werten.

Summenkomplexe

Summenkomplexe

In dieser Ansicht werden die bereits vermessenen Summenkomplexe des EKGs 12-kanalig dargestellt. Die eingetragenen Vermessungsstriche beschreiben dabei die Vermessungspunkte in jedem Summenkomplex. So kann der Befunder schnell Veränderungen in einem QRS-Komplex erkennen.

Vermessungstabelle

Vermessungstabelle

Die tabellarische Darstellung der Messwerte bietet dem Befunder einen Gesamtüberblick über alle ermittelten Messwerte, wie beispielsweise Achslage, Zeiten und Amplitudenwerte jedes Messpunktes. Diese werden übersichtlich auf einer Bildschrimseite dargestellt.

Summenkomplex Einzeldarstellung

Summenkomplex Einzeldarstellung

In der Einzelkomplexdarstellung wird der Summenkomplex eines Kanals zunächst vergrößert dargestellt. Mit Hilfe der verschiebbaren Vermessungsstriche kann der Befunder die Messpunkte manuell neue festlegen. Eine Überlagerungsfunktion, die die Summenkomplexe aller Kanäle übereinanderlegt, dient als zusätzliche Informationsquelle zur genauen Bestimmung der Messpunkte. Rechts daneben wird die Vektorschleife des EKGs automatisch dargestellt.

OPTIONAL: Befundmanager

OPTIONAL: Befundmanager

Der Befundmanager bietet mit den individuell erstellbaren Textbausteinen ein effektives Mittel, um zeitsparend, präzise und aussagekräftige Befundtexte zu erstellen. Im Funktionstasten mit beliebigen Texten belegt werden. Innerhalb dieser Texte können diverse Variablen, die Messwerte und Angaben der jeweiligen Auswertung enthalten, eingearbeitet werden. So kann mittels weniger Tastendrücke ein kompletter Befundtext erstellt werden.

OPTIONAL: Ergometrie Übersicht

OPTIONAL: Ergometrie Übersicht

In der Ergometrie-Zusammenfassung werden alle Daten und das aufgezeichnete 12-Kanal-EKGs auf einer Bildschrimseite übersichtlich dargestellt. Genau wie im Ruhe-EKG sind auch hier alle beschriebenen Funktionen verfügbar. Zusätzlich kann noch die ST-Tabelle und die aufgezeichneten ST-Strecken jedes Kanals angezeigt werden. Hier sind Summenkomplexdarstellung, Messwerttabelle und Einzelkomplex-Darstellung sogar für jede Belastungsstufe darstellbar. Die Stufenvergleichsfunktion ermöglicht die komparative Gegenüberstellung von beliebigen Belastungsstufen innerhalb der Ergometrie. Dabei können sowohl die EKG-Ansicht als auch die Summenkomplex-Ansicht (hier bis zu vier Stück= der Belastungsstufen miteinander verglichen werden.

OPTIONAL: Netzwerkmonitoring

OPTIONAL: Netzwerkmonitoring

Mittels des Online-EKG-Monitorings kann der Arzt ein laufendes Ruhe- oder Belastungs-EKGS auch in seinem Sprechzimmer statt nur im Funktionsraum überwachen. Dabei werden alle gewonnenen Daten und das EKG in Echtzeit übertragen. So kann der Arzt bei einer Ergometrie am Monitor dabei sein, ohne physisch im Funktionsraum anwesend zu sein.

custo diagnostic

Promedia - Ihr custo-med Vertragshändler

Vereinfachen Sie den Arbeitsablauf mit einer konsequenten Vernetzungsstrategie

Mit custo diagnostic erhalten Sie die intelligente Verbindung zwischen Ihrer kardiopulmonalen Diagnostik und der Verwaltungs-Software. custo diagnostic ist ein medizinisches Betriebssystem, mit dem Sie unter einer Programmoberfläche alle Ihre custo med Anwendungen steuern und verwalten können. Eine systemübergreifende Datenbank für das Patientenmanagement erleichtert Ihnen dabei das Handling.

custo diagnostic passt sich Ihren Netzwerkstrukturen an

So lassen sich z.B. mit custo diagnostic an verschiedenen Standorten Ruhe-EKGs, Belastungstests oder Spirometriemessungen durchführen, analysieren, speichern und abrufen. Die Befunddaten werden über die jeweiligen Schnittstellen (GDT/BDT/HL7/DICOM) an die Praxis- und Klinik-EDV übergeben. Je nach Integrationstiefe lassen sich auch kardiologische Geräte anderer Hersteller in das medizinische Betriebssystem integrieren.

custo-med Integration in Praxis EDV

Kardiopulmunale Diagnostik

custo flash 500 - Langzeit-EKG

custo flash 500

Langzeit-EKG

custo cardio 200 - Ruhe-EKG

custo cardio 200

Ruhe-EKG

custo ec 5000 - Belastungs EKG

custo ec 5000

Belastungs-EKG

Spezifikation: custo cardio 300 12-Kanal-EKG–Gerät

Hersteller: custo-med
Artikelnummer: 311910
Anbindung Praxis-EDV: HL7, FDA-XML, SQL, GDT, SCP
Speicherplätze: keine Angaben
Anzeige: An jedem PC im Netzwerk
Stromversorgung: Lithium-Polymer Akku
Standardfunktionen: Ruhe-/Belastungs-EKG mit Schrittmacher Amplituden- und Breitenvermessung
Maße (L x B x H): 115 x 75 x 18 mm
Optionale Erweiterung: custo diagnostik 4.6
Kanäle: 12
Datendokumentation: Datenübertragung über USB-Anschluss

Empfehlung