Für die orale und nasale Intubation

(Hersteller: Servoprax | Art. Nr. 909190)
Endo Breezer Endotrachealtuben mit Ballon
ab 13,00
zzgl. MwSt.
Versandkosten
  • Einzeln steril
  • Aus medizinischem PVC
  • Abgerundete Magill-Spitze
  • Hochwertiger Murphy-Tubus mit Prüfballon
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich (CH 12-40).

Endo Breezer Endotrachealtuben mit Ballon

  • Durchgehender Kontraststreifen
  • Einzeln steril
  • Aus medizinischem PVC
  • Abgerundete Magill-Spitze
  • Inkl. Prüfballon mit Chargenaufdruck

Sicherheit und Komfort: Die Endo Breezer Endotrachealtuben

Die sterilen Endo Breezer Endotrachealtuben sind mit einer abgerundeten Magill-Spitze ausgestattet. Außerdem wurden die Tubus-Manschetten besonders dünnwandig und flexibel konzipiert. So erfolgt die Intubation des Patienten besonders schonend.
Mit Hilfe des durchgehenden Kontrast-Röntgenstreifens lässt sich eine radiologische Lagekontrolle durchführen. Sollte der Tubus wider Erwarten zu tief liegen, können durch das Murphy Auge, die seitliche Öffnung am Tubus, weiterhin beide Lungen beatmet werden. Dies sorgt für maximale Sicherheit für den Patienten.

Vielseitig einsetzbar

Die Endotrachealtuben können sowohl für die orotracheale als auch für die nasotracheale Intubation genutzt werden. Durch die Auswahl an verschiedenen Größen sind sie für die meisten Patienten geeignet.
Die Tuben sind für die kurze sowie die mittelfristige Beatmungsdauer ausgelegt und eignen sich deshalb ideal für den Einsatz in der Notfallmedizin und in der Anästhesie.

Ballon mit Normkonnektor von Servoprax

Der Kontrollcuff mit Federventil vermeidet zuverlässig das Eindringen von Sekreten in die Atemwege. Durch die besondere Form des Ballons wird das Risiko der Bildung von Nekrosen minimiert.
Der Normkonnektor ist bereits angebracht, damit der Edo Breezer Tubus direkt verwendet werden kann.

In verschiedenen Ausführungen erhältlich (CH 12-40).

Empfehlung