Für thermolabiles Gut und Anästhesie-Zubehör geeignet.

(Hersteller: Dr. Weigert | Art. Nr. 104180)
neodisher® Z Neutralisator für maschinelle Instrumentenaufbereitung
ab 12,90
zzgl. MwSt.
Versandkosten
  • Frei von Phosphaten
  • Zur Neutralisation verschleppter Alkalireste
  • Als 1 Ltr-Flasche oder 5 Ltr.-Kanister erhältlich

neodisher® Z Neutralisator für maschinelle Instrumentenaufbereitung

  • Frei von Phosphaten
  • Frei von Tensiden
  • Neutralisiert verschleppte Alkalireste

Der neodisher® Z von Dr. Weigert - Neutralisator auf Basis organischer Säuren

Flüssiger, saurer Neutralisator auf Basis organischer Säuren, frei von Tensiden und Phosphaten. Neutralisiert verschleppte Alkalireste und ist geeignet zur Anwendung bei Anästhesie-Zubehör und thermolabilem Gut. Für die maschinelle Aufbereitung von chirurgischem Instrumentarium.

Gefahrstoffinformationen

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

In der Ausführung 500 ml, 1 l -Flasche und 5 l -Kanister erhältlich.

Lieferumfang:

Inhalt: Je 1 Stück.

Spezifikation: neodisher® Z Neutralisator für maschinelle Instrumentenaufbereitung

Hersteller: Dr. Weigert
Artikelnummer: 104180
Inhaltsstoffe: frei von Phosphaten, Stickstoff und Tensiden
Einsatzbereich: Neutralisation alkalischer Reinigungsmittelrückstände im Neutralisationsschritt und/oder saure Vorreinigung bei der maschinellen Aufbereitung von chirurgischen Instrumenten, Anästhesie-Utensilien, Containern, OP-Schuhen und Babyflaschen und anderen medizi
Aufbereitungsart: maschinelle Aufbereitung
Materialverträglicheit: sehr materialschonend, greift chirurgisches Instrumentarium, Anästhesie-Utensilien und andere empfindliche Materialien nicht an

Gefahrgut

  • Signalwort

    Achtung

    Gefahrenhinweise

    H319 Verursacht schwere Augenreizung.

    Prävention

    P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/ Augenschutz/Gesichtsschutz tragen

    Reaktion

    P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P337+P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.

    Lagerung

    Gebinde nur restentleert und verschlossen entsorgen. Entsorgung von Füllgutresten

Empfehlung