Manuelle Desinfektion von flexiblen Endoskopen

(Hersteller: Dr. Weigert | Art. Nr. 104870)
neodisher endo® DIS active Endoskop-Reiniger
ab 130,70
  • umfassende Wirksamkeit
  • pH-neutral
  • Aldehyd- und QAV-frei
  • Granulat zur desinfizierenden Vorreinigung und zur Desinfektion von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zusatzinstrumentarium.
  • Als 2 kg-Eimer und als Karton mit 25 Sachets zu je 100g erhältlich

neodisher endo® DIS active Endoskop-Reiniger

  • Umfassende Wirksamkeit
  • pH-neutral
  • Aldehyd- und QAV-frei

neodisher endo® DIS active zur desinfizierenden Vorreinigung und zur Desinfektion flexibler Endoskope

Granulat auf Basis von Peressigsäure. Zur desinfizierenden Vorreinigung und zur Desinfektion von flexibler Endoskope und endoskopischem Zusatzinstrumentarium. Gute Reinigungsleistung, nicht proteinfixierend. Die Gebrauchslösung ist pH-neutral, und hat einen angenehmen Geruch. Gute Löslichkeit des Granulats, einsetzbar bei allen Wasserhärten.

Spezifikation: neodisher endo® DIS active Endoskop-Reiniger

Hersteller: Dr. Weigert
Artikelnummer: 104870
Einsatzbereich: desinfizierende Reinigung von flexiblen Endoskopen und endoskopischem Zusatzinstrumentarium im Tauch-bzw. Ultraschallbad; außerdem manuelle Desinfektion möglich
Inhaltsstoffe: < 5 % Phosphat, nichtionische Tenside, <30 % Bleichmittel auf Sauerstoffbasis; der Wirkstoff Peressigsäure entsteht bei der Herstellung der Anwendungslösung. Eine 1,0 %ige Gebrauchslösung (10 g Granulat pro Liter Wasser) enthält 0,15 % Peressigsäure.
Materialverträglicheit: sehr gut; für die Endoskope aller führenden Hersteller geeignet
Aufbereitungsart: keine Angaben

Gefahrgut

  • Signalwort

    Gefahr

    Gefahrenhinweise

    H302 Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. H318 Verursacht schwere Augenschäden.

    Prävention

    P280Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

    Reaktion

    P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

    Lagerung

    Gebinde nur restentleert und verschlossen entsorgen. Entsorgung von Füllgutresten

Empfehlung