TOF-Monitor / Relaxometer mit Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser

(Hersteller: Xavant | Art. Nr. 311720)
  • Grafische Echtzeit-Darstellung des «train of four»
  • Überwachung der neuromuskulären Erholung während aller Phasen der Relaxation
  • Nerve-Mapping und Nerv-Lokalisierung inkl. Abstandsindikator
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • Jede EKG-Klebeelektrode ist verwendbar
  • Weitere Infos unter www.xavant.com

STIMPOD NMS450

  • Grafische Echtzeit-Darstellung der Kontraktionsstärke
  • Überwachung der neuromuskulären Erholung während aller Phasen der Relaxation
  • Nerve-Mapping und Nerv-Lokalisierung inkl. Abstandsindikator
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • Jede EKG-Klebeelektrode verwendbar
Stimpod NMS450

Der Stimpod NMS450 zur Überwachung der neuromuskulären Erholung während aller Phasen der Relaxation bietet Sicherheit für die Patienten während der Anästhesie.
Der TOF-Monitor mit Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser ermöglicht die grafische Echtzeit-Darstellung der Kontraktionsstärke. Die Stärke jeder gemessenen Kontraktion wird grafisch dargestellt und die Berechnung des Bewegungsvektors der Kontraktion erfolgt in drei Dimensionen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Kalibrierung, wie bei eindimensionalen Beschleunigungssensoren.

Stimpod NMS450

Grafische Echtzeit-Darstellung der Kontraktionsstärke

Stimpod NMS450 eignet sich zur Überwachung während aller Phasen der Narkose.
Die relative, von jedem einzelnen Reiz verursachte Kontraktionsstärke wird graphisch auf dem Diagnosebildschirm angezeigt. 

  • Einstellungen der Stromstärke: zwischen 0-80 mA möglich
    Die zuletzt verwendete mA Einstellung ist nach erneutem Einschalten wieder abrufbar
  • Einstellungen des Stimulationsmodus:
    Optionen: TOF, DB, PTC, TET, TWI
    Standardeinstellung: TOF
    Durch Drücken des Menu/Mode Button können Sie zwischen den verschiedenen Stimulationsmodi hin- und herschalten.
  • Darstellung der Stimulationsmodi:
    Durch Balkendiagramm und Prozentangabe

Train of Four (TOF)

Echtzeit-Beschleunigungsmessung:

Die relative, von jedem einzelnen Reiz verursachte Kontraktionsstärke wird graphisch auf dem Diagnosebildschirm - wie oben dargestellt - angezeigt.

Wenn alle vier Kontraktionen gemessen werden konnten, wird der Prozentsatz der gemessenen Kontraktionsstärke des vierten Impulses im Vergleich mit dem ersten Impuls auf dem Diagnosebildschirm dargestellt. Sollten jedoch weniger als vier Kontraktionen identifiziert werden, wird die Anzahl der vom Beschleunigungsmesser identifizierten Kontraktionen angezeigt werden, z. B. 2/4.

Stimpod NMS450
Stimpod NMS450

Schnelle und präzise kombinierte Kartierung und Lokalisierung von Nerven

Der Nerve-Mapping / Lokalisierungs-Modus bietet einen Sicherheitsmechanismus bei der Kartierung und Lokalisierung von Nerven und ermöglicht eine bessere Erkennung feiner Bewegungsunterschiede als bei visueller oder taktiler Messung der Kontraktionsstärke. Höhere Erfolgsrate bei Ansteuerung des Nervs durch Nervenlokalisierung mit Hilfe des Nerve-Mappers. Nerve-Mapping und Lokalisierung ist möglich ohne das Kabel austauschen oder entfernen zu müssen. Es besteht eine automatische Kommunikation zwischen Stimpod und Stimulationskanüle.

Nerve-Mapping und Nerv-Lokalisierung inkl. Abstandsindikator

Die exakte Nerv-Lokalisierung erfolgt durch Anpassung der Impulslänge, der Stimulationsfrequenz und der Stromstärke.

  • Visuelle Darstellung:
    Visuelle Anzeige im Lokalisierungsmodus durch zwei Pfeilspitzen
  • Akustische Darstellung:
    Bei erfolgreichem Stimulus werden Signaltöne in verschiedenen Tonhöhen abgegeben
Stimpod NMS450

Lieferumfang:

Inkl. 1 NMBA Monitoring Kabel, 1 Nerv-Lokalisierungskabel, 1 Nerve-Mapping-Kabel, Betriebsanleitung und 1 Transportkoffer

Ich wünsche eine persönliche Beratung.

* Pflichtfelder

Download PDF-Infos

Tags: tof monitor, restrelaxation, relaxometer